neues-foto-veralacht-9.11.20.jpg

Ich bin.

Mensch, Frau, Mutter, Tochter, Schwester, Freundin, Tante.

Ich bin Seele, Körper, Geist.

Ich bin Weltenwandlerin, Freiheitsliebende, Tiefentaucherin, Entdeckerin und so vieles mehr…

 Aber allem Voran bin ich einfach Ich. Mich selbst zu erkennen, wer ich wirklich bin, voll und ganz zu mir zu stehen, das war und ist auf meinem Weg einer der wertvollsten Erfahrungen überhaupt. Und aus diesem Samen wächst und gedeiht Wunderbares. Dazu gehört auch das tiefe Vertrauen, dass alles, wirklich alles was ich brauche zu jeder Zeit und auf allen Ebenen da ist. Immer. Dies zu erkennen hat mir unglaublich viel Kraft, Mut, Vertrauen und Klarheit geschenkt. Dankbarkeit und Demut für mein Leben. Immer wieder bin ich erstaunt und fasziniert, wie präzise und vollkommen, wie tief wissend und weit sehend und vor allem, in allumfassender Verbundenheit und Liebe unser Leben uns führt! 

Und seit ich mich dieser Führung hingebe, mich darin übe die Kontrolle loszulassen und die Leichtigkeit des Empfangens geniesse, fliesst der Fluss des Lebens so viel kraftvoller und lebendiger. Was für eine Entspannung mich selbst einfach so zu lieben. Was für ein Wohlgefühl mir und meiner Wahrnehmung komplett zu vertrauen. Was für eine Kraft, die machtvolle Schöpferin meines Lebens zu sein. Und was für eine Freude, mein Leben lustvoll zu geniessen.

Oh ja, ich liebe das pulsierende Leben, die dunklen Tiefen und die lichtvollen Höhen, die Schönheit unserer Seelen, die Freiheit unseres Geistes und die Intelligenz unserer Körper. Ich liebe meinen Sohn, aus tiefstem Herzen, welche Ehre und welch grosses Geschenk Mutter sein zu dürfen. Ich liebe die Natur, ihre Kraft und ihre Güte, sie berührt mich tief. Ich liebe es den Regen im Gesicht zu spüren und barfuss durch den Wald zu laufen. Ich liebe Musik und ich liebe es zu tanzen und meine Liebsten zu umarmen. Leben, ich liebe dich, ich schätze dich, in Dankbarkeit.

Mein Weg – Mein Sein – Mein Wirken

Einmal mehr waren es die Pferde, welche mich damals zurück auf meinen Herzensweg begleiteten. Die Ausbildung zum pferdegestützten Coaching hat mir wieder mehr Vertrauen in mich geschenkt. Pferde hatten schon immer die Fähigkeit, auf einer unglaublich tiefen Ebene mit mir zu kommunizieren. Es sind einfach wunderbare Wesen und ich bin zutiefst dankbar für diese Verbindung. 

 

Es folgten zahlreiche Seminare, Workshops und Kurse, alles was mich faszinierte und auf irgendeiner Ebene berührte wurde aufgesogen. Dann das Erwachenscoaching mit Lea Hamann und die Energizer und Hüter Ausbildung mit Veit Lindau, einer meiner langjährigen Lehrer.

 

Dann kam 2019 mit der Channeling Ausbildung der nächste grosse Schritt: Die Entdeckung meiner Fähigkeit und Begeisterung mich mit der geistigen Welt zu verbinden und zu kommunizieren. Diese grenzenlose Welt der Weisheit, des Urwissens und der tiefen Liebe kennenzulernen war unglaublich wichtig für mich. Diese Verbindung und das Verständnis, das wir alles in uns selbst tragen, ist ein weiterer wichtiger und wertvoller Teil meiner Arbeit.

 

Durch verschiedene Einblicke in die schamanische Welt, unter anderem mit Seminaren bei Sonia Emilia Rainbow, konnte ich es dann definitiv klar erkennen und spüren, meine tiefsten Wurzeln, mein Herzensruf: 

 

Die energetische und die schamanische Welt, hier bin ich zu Hause!

Ich liebe die Zusammenarbeit mit den Krafttieren, sie sind meine täglichen Begleiter. Genau wie die Pflanzenwesen, welche uns so unglaublich viel Wissen, Heilung und Kraft zur Verfügung stellen. Und der Wald, die Bäume, sie sind eine meiner tiefsten Verbindungen zur Natur. 

 

Durch die Ausbildung in schamanisch-tibetischer Rückentherapie habe ich nun auch die Möglichkeit über den Körper zu arbeiten und somit den Kreis zu schliessen um unser ganzheitliches Wesen mit Seele, Geist und Körper in meine Arbeit miteinbeziehen zu können. 

 

Unsere Chakren habe ich in verschiedenen Weiterbildungen kennengelernt und bin begeistert. Ich liebe es sie überall mit einzubeziehen, sie sind meiner Meinung nach unglaublich wertvoll für unser Sein. Und in Verbindung mit Aurasoma eine Welt für die Sinne: Farben und Düfte sehen, riechen und spüren.

 

Weiter begleitet mich auf meinem Weg immer wieder die Arbeit mit meinem inneren Kind, das Wissen unserer Ahnen und vergangener Inkarnationen, das hawaiianische Vergebungsritual Ho`oponopono und die tiefe Liebe zur Natur und all ihren Wesenheiten. 

 

Und mein absolut grösster Lehrer: das alltägliche Leben! Die Zeit mit meinem wundervollen Sohn, die Stunden im Wald, in Verbindung mit der Natur und mit mir. Begegnungen mit Menschen, Gespräche mit Freunden und Familie. Herausforderungen und stürmische Zeiten und einfach alles was das Leben so zu bieten hat.

Wenn du noch mehr über mein Sein und Wirken wissen möchtest, findest du das bei "Mein Wirken".

20210720_191143.jpg